Sonntag, 6. Dezember 2015

Hexenbesen als kleine Käsehäppchen

Heute zeige ich Euch die etwas anderen Käsehäppchen. Nämlich Hexenbesen!


Hexenbesen

Wie Ihr euch denken könnt, habe ich diese Besen für eine Party gemacht. Ja, wir haben dieses Jahr eine Halloween-Party gefeiert. Und ich wurde für die Käsespieße eingeteilt. Aber irgendwie finde ich normale Spieße relativ langweilig, also dachte ich mir Halloween ist ein guter Anlass um die klassischen Häppchen aufzuhübschen. Ich stöberte also im Internet und bin nach einer ganzen Weile (und jeder Menge Kunstblut und gruseligen Augen) auf diese simple Idee mit den Hexenbesen gestoßen.


Zutaten

  • Salzstangen
  • Scheibenkäse
  • Schnittlauch

Zubereitung

  • Nehmt eine Scheibe Käse und halbiert diese. 
  • Schneidet nun die Scheiben ein, sodass die Fransen des Besens entstehen.
  • Als Letztes wickelt ihr die Käsescheibe um die Salzstange und bindet sie mit Schnittlauch fest. Fertig ist der Hexenbesen!

Die Spieße kamen gut an und waren ratzfatz aufgegessen! 

Macht doch zur nächsten Party einfach einmal die etwas anderen Käsespieße, diese werden der Renner sein ;-)

Viel Spaß beim nachmachen und experimentieren,
Eure Sabrina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen