Donnerstag, 3. Dezember 2015

Kartoffelsuppe á la Mama

Alles fing mit dem "Frag doch Mama" - Buch an. Da meine Kochkünste noch keine Künste und ziemlich ausbaufähig sind, wünschte ich mir von meiner Mama ein von ihr geschriebenes Kochbuch. Mit vielen schnellen und leckeren Rezepten zum Nachkochen. Und da liegt es nun vor mir, aber eins kann ich Euch sagen: Das Kochen liegt ihr mehr, als das schreiben, denn es gibt schon noch mehrere leere Seiten die zu füllen sind ;-) 
Nichtsdestotrotz, habe ich schnell das erste Rezept gefunden, welches ich ausprobieren wollte. Die Kartoffelsuppe mit Würstchen und Brot. 






Suppen sind herrlich für die kalten Tage, denn sie wärmen prima von innen heraus :-) Und man kann sie perfekt vorbereiten und erneut aufwärmen.


Zutaten 

Für ca. 8 - 10 Portionen.
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 Zucchini 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 Würstchen (je nach Belieben mehr oder weniger dazugeben)
  • Salz, Pfeffer, Curcuma

Zubereitung

  • Die Kartoffeln, Möhre und Zucchini schälen bzw. waschen und in grobe Stücke schneiden.
  • Alles in einem großen Topf geben und mit Wasser, bis das Gemüse bedeckt ist, auffüllen.


  • Anschließend noch eine grob gewürfelte Zwiebel und ein Lorbeerblatt zugeben.
  • Das Gemüse kann nun ca. 30 Minuten vor sich hin köcheln.
  • In der Zwischenzeit können die Würstchen in kleine Stücke geschnitten und einen Moment beiseite gelegt werden.
  • Nun das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe pürieren, den Becher Sahne dazugeben und noch einmal kurz pürieren.
  • Die Suppe kann nun mit Salz, Pfeffer und Curcuma abgeschmeckt werden.
  • Anschließend die Würstchen zur Suppe geben und erwärmen lassen.




Ein schnelles und leckeres Gericht.










So, das erste Rezept aus Mama`s Kochbuch ist getestet und für gut befunden.

Probiert es doch selbst aus.



Viel Spaß beim nachmachen und experimentieren,
Eure Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen