Sonntag, 29. Mai 2016

selbstgemachte Knoblauchbutter


In den letzten Tagen hat sich der Sommer mal wieder bei uns gezeigt. Da haben wir dann gleich wieder die Chance genutzt, und den Grill angeschmissen. Neben Würstchen, Spießen und Salat gab es dieses Mal selbst gemachte Knoblauchbutter von mir. Jetzt werdet ihr sagen: Butter und Knoblauch mischen ist ja nicht so einfallsreich... Da habt ihr Recht, darum habe ich auch die Butter selbst gemacht. Ist nicht das erste Mal, aber diesmal mit Absicht :) 
Denn man muss einfach nur geduldig Sahne schlagen :)




Zutaten


  • ein Päckchen Sahne
  • frischer Knoblauch

Zubereitung

  • Gebt die Sahne in ein Rührgefäß und schlagt sie so lange auf, bis sich die Butter trennt und kleine Klümpchen sowie die Buttermilch zurück bleiben.
  • Gießt nun die Buttermilch ab und legt die Butter in Eiswasser.
  • In der Zwischenzeit kann der Knoblauch in kleine Würfel geschnitten werden.
  • Die Butter aus dem Eiswasser nehmen und mit dem Knoblauch vermengen.
  • Jetzt kann die Butter geformt, (z.B. in eine Eiswürfelform) oder in eine Dose gegeben werden. 

Viel Spaß beim nachmachen und experimentieren,
Eure Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen