Mittwoch, 9. November 2016

selbstgemachte Marshmallows

Klebrig, überaus süß, süchtig machend, mehr oder weniger geschmacksneutral, besonders in den USA beliebt, besteht aus Eisschnee, Geliermittel, einem Aroma- und Farbstoff. Genau das alles beschreibt Marshmallows und man kann sie ganz einfach und schnell zu Hause selber machen.








Zutaten

Masse für eine Auflaufform

  • 1 EL Öl
  • 180 ml Wasser
  • 2 Päckchen Gelatine (gemahlen)
  • etwas Vanilleextrakt oder 4 Päckchen Vanillezucker
  • 300g Puderzucker
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • eventuell Lebensmittelfarbe

Zubereitung

  • Als erstes muss die Auflaufform mit dem Esslöffel Öl eingefettet werden, so bleiben später die fertigen Marshmallows nicht an der Form kleben.
  • Danach wird der Puderzucker mit der Stärke gesiebt und der Boden der Auflaufform ein wenig damit bestreut. Der Rest der Mischung wird gleich weiterverarbeitet.
  • Nun könnt ihr die Gelatine mit dem Vanilleextrakt und der Prise Salz in kaltem Wasser quellen lassen. Dies dauert etwa 5 bis 10 Minuten. Nach dem aufquellen kann die Gelatine erhitzt werden. Die Flüssigkeit muss nicht zu heiß sein, da sich die Gelatine schon bei niedriger Temperatur gut löst. Trotzdem das Rühren nicht vergessen :) !
  • Als nächstes wird die gesiebte Puderzuckermischung mit der Flüssigkeit so lange aufgeschlagen, bis eine lockere Creme entstanden ist.
  • Wenn ihr Eure Masse einfärben möchtet, dann tut dies am besten jetzt und lasst die Masse noch einmal kurz durchrühren.
  • Jetzt kann die Masse auch schon in die vorbereitete Auflaufform gegeben werden. Deckt das Ganze an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab und lasst die Masse etwa 6 Stunden aushärten. 
  • Löst die Marshmallows aus der Form und wälzt sie noch einmal in etwas Puderzucker, so sind sie nicht so klebrig beim anfassen :)

Wie esst ihr Eure Marshmallows am liebsten? Pur, über einem Lagerfeuer geschmolzen, fruchtig-süß wie hier oder lieber als Marshmallow Fluff? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.


Viel Spaß bei nachmachen und experimentieren,
Eure Sabrina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen